Schneider Bräuhaus
Baumkirchner Str. 5, 81673 München
Tel.: 089 431 63 81
www.schneider-brauhaus.de

Zum Bartewirt
Gruber Str. 1, 83626 Valley
Tel.: 08024 77 81 08024 77 81
www.bartewirt-kreuzstrasse.de

Kramerwirt
Hauptstr. 22, 83646 Arzbach
Tel.: 08042 972 79 90
www.kramerwirt-arzbach.de




Weil wir in Bayern wohnen und auch gerne bayrisch essen gehen, stelle ich diesen Monat auf unserer Homepage neue, bayrische Gaststätten vor: eine im Stadtgebiet, eine im S-Bahnbereich und eine ‚Ausflugsgaststätte‘, in die man am Ende einer unserer Wanderungen einkehren kann. Vielleicht ist Ihnen das eine oder andere Lokal noch nicht bekannt.

Das Schneider Bräuhaus (A), ehemals Weisses Bräuhaus im Tal kennt fast ein jeder, aber das in Berg am Laim ist weniger bekannt. Die Wirtschaft ist schon seit 1912 im Besitz der Weißbierbrauerei Schneider & Sohn, das heißt nur 40 Jahre jünger als das Stammhaus im Tal. Bis vor kurzem war das Haus immer verpachtet, aber nun wird es von der Brauerei selbst betrieben. Die Wirtschaft wurde liebevoll renoviert und erweitert. Im Wirtsgarten ist ein Teil als echter Biergarten ausgewiesen, aber genau der Teil ist heftig gekiest. Der Wirtsgarten mit Bedienung ist barrierefrei. Die Preise sind für Münchner Verhältnisse in Ordnung, da kann man nicht meckern. Auf der Speisekarte gibt es viele alte traditionelle Gerichte aus der Münchner Kronfleischküche (Kronfleisch ist das Zwerchfell vom Rind, Kalb oder Schwein) und andere Innereien, zum Beispiel ein Münchner Voressen aus Kalbs- und Schweinslunge, Kutteln und Kalbsbries, süß-sauer, mit Semmelknödel. Man könnte auch ganz banal zum Weißwurstfrühstück mit Schneiderweiße nach Berg am Laim fahren.

Der zweite bayerische Vorschlag, der urige Bartewirt (B), ist nur 600 m von der Endstation der S7 Kreuzstraße entfernt, allerdings geht die Straße recht steil hoch, bzw. auf dem Rückweg wieder runter. Der Meridian hält auch an der Kreuzstraße, sodass man schnell dorthin gelangen kann. Mir gefällt die Wirtschaft sehr gut. Im Biergarten gibt es auch Tische, die nicht im Kiesbett stehen und schöne alte Bäume. Der Bartewirt hat seit letztem Jahr eine neue, engagierte Wirtsfamilie gefunden. Macht doch mal ganz spontan einen Abstecher zur Kreuzstraße!
Der letzte der drei bayrischen Vorschläge ist einen richtigen Ausflug wert. Auf unserer Rollstuhlwanderung von Bad Tölz nach Obergries wird im Kramerwirt (C) in Arzbach eingekehrt. Das ist dann das Highlight des Ausflugs. Dort hat es uns allen sehr gut geschmeckt und die Wirtsleute waren richtig nett. Ein kleiner Preisvergleich vom mir als Statistikfan zeigt, dass die Einkehr in allen drei Wirtschaften erschwinglich ist.
Ein Helles kostet: A 3,95€, B 3,40€ und C 3,10€.
Der Schweinsbraten: A 9,90€, B 7,80€ und C 9,80€.

Hanne Kamali